News Facebook

Die Pferde- meine Freunde und Partner im Sport

Natürlich verfolge ich neben meinem Engagement für die Kinder auch noch eigene ehrgeizige Ziele. Dabei kann ich auf tolle und mit viel Vermögen ausgestattete Pferde zählen.

 

Santana- "Püppi"

 

Die 1,64m kleine dunkelbraune Stute wurde im Frühjahr 2003 bei uns geboren. Nur durch Zufall (oder war es eine Eingebung?) hatte Peti sie im Stall der Mutter liegend entdeckt und sie vor dem sicheren Tod bewahrt. Die Fruchtblase war nicht aufgerissen und hatte sich um die Nüstern des Fohlens gelegt; Santana drohte zu ersticken. Allein diese Situation machte sie von Beginn an zu etwas ganz Besonderem.

Angefangen beim Namen: sie ist Papas ganzer Stolz und darum nach seiner Lieblingsband benannt- "Carlos Santana"!

Als junges Pferd beim Reiten sehr frech, wurde sie von Jahr zu Jahr besser und auch erfolgreicher. Ich bildete sie selber aus. 5 und 6- jährig gewann sie zwölf Mal Springpferdeprüfungen der Klasse A- M, platzierte sich in Dressurpferdeprüfungen der Klasse A und Dressuren der Klasse L. Sie ist ein richtiges Allroundtalent und kann vor allem im Springen ihren Vater Sandro Song und ihren Muttervater Argentinus nicht verleugnen.

Im letzten Jahr, also 7-jährig, entschloss ich mich, sie auf den Turnieren vermehrt  im Springen vorzustellen, da es immer deutlicher wurde, dass hier Santanas Stärken liegen. Sie konnte einige L- Springen gewinnen und auch in M ein paar schöne Schleifen nach Hause bringen. Die Parcourse mit ihr sind für mich immer ein Genuss, da sie eine unglaubliche Einstellung zum Sport hat und es mir als Reiter einfach nur leicht macht, auch an höhere Sachen heranzureiten. Santana ist mit viel Ehrgeiz ausgestattet und hat einen starken Zug zum Sprung, ist dabei aber immer rittig- ein richtiges Frauenpferd eben! Das allerwichtigste ist aber, dass ich mich immer auf sie verlassen kann, sie hat mich noch nie im Stich gelasssen- ein richtiger Kumpel!

In der kommenden Saison möchte ich sie gerne weiterhin in M vorstellen und gegen Mitte oder Ende der Saison auch mal in Richtung M** schauen. Wir sind im Laufe des letzten Jahres zu einem tollen Team zusammengewachsen und ich lasse mir mit ihrer weiteren Ausbildung viel Zeit. Ich genieße die Ritte mit ihr und das Gefühl, auf einem Pferd zu sitzen, das alles drin hat.

Santanas Saison 2011 war zum Schmunzeln.

Sie geht unbeirrt ihren Weg, mit mir im Schlepptau. Mein Ziel war es, sie, nun 8jährig, weiterhin in M vorzustellen und uns dann, wenn alles gut läuft, mal an M** zu wagen. Genauso ist es auch gekommen. Jedes Springen war die reinste Freude mit ihr! Santana galoppierte immer mit gespitzten Ohren durch den Parcours, war immer auf Zug und immer hochmotiviert. Niemals eine kleine Unsicherheit!

Anfang September stand dann das erste M** in Bad Rothenfelde auf dem Plan. Wie sollte es auch anders sein, es lief wie am Schnürchen. Anfangs hielt ich noch ein wenig die Luft an, aber von Sprung zu Sprung wurden wir cooler und es sprang am Ende sogar eine Platzierung dabei heraus. Wahnsinn!

Santana ging in 2011 in 16 M-Springen an den Start und brachte 15 Schleifen mit nach Hause. Das ist schon eine unglaubliche Ausbeute! Ich bin fansziniert von ihrer Konstanz und ihrem Eifer, an ihre Aufgaben heranzugehen. Sie ist immer bei der Sache und dabei unwahrscheinlich selbstbewusst.

In der nächsten Saison möchte ich nun noch mehr Erfahrungen im M**- Bereich mit ihr sammeln und dann, wenn alles passt, auch den Sprung nach S wagen. Aber das lassen wir ganz in Ruhe auf uns zukommen. Bis dahin freue ich mich auf noch viele tolle Runden und eine immer gut gelaunte Santana, die ebenso wie Tivola alles möglich machen kann.

Lieblingszitat

Wer`s Singen lernt in Niederlagen,
wird auch das Glück des Siegs ertragen.

- Emanuel Geibel -

Weitere Lieblingszitate findet Ihr hier »»»


schließen